Mobile Dokumentation

Nutzerfreundlichkeit und Low-Tec

Die Nutzer freut es:

Da kann man entspannt bleiben: So einfach ist Digitalisierung.

Ein elektronisches Gerät wird als nutzerfreundlich bezeichnet, wenn ein Nutzer es ohne große Schulung intuitiv und sicher einsetzen kann. Sobald ein Anwender mit einem Stift umgehen kann, beherrscht er den Digitalen Stift. Diese in die technologische Wiege gelegte Nutzerfreundlichkeit des Digitalen Stiftes macht ihn zum Low-Tec "Schreibgerät" für jede Datenerfassung. Der Anwender muss sich in kein Nutzerhandbuch vertiefen. Er nutzt ein wohlbekanntes Formular, das ihm schon mit einem Blick alle relevanten Inhalte verfügbar macht - ganz ohne Menubuttons oder Softwarenutzung. Gerade diese Nutzerfreundlichkeit macht den Einstieg in die modernste Art der digitalen Dokumentation hürdenfrei. Und die Nutzer finden das gut: kein Umgewöhnen, keine diffiziele Technik, keine Systemabstürze. Einfach und gut.

... und manchmal brummt er:

Mit Blinken und Vibration zeigt der Digitale Stift den aktuellen Zustand

Der Digitale Stift informiert den Nutzer während des Schreibens über diverse Zustände seiner Leistungsfähigkeit. Die farbigen LEDs zeigen den Betriebszustand an. Mit Abnehmen der Stiftkappe schaltet sich der Stift an und vibriert kurz zum Zeichen, dass das System startklar ist. Eine Dokumentendiode zeigt in Ampelfarben an, wenn der Stiftspeicher mal geleert werden sollte (es passen ca. 50 vollgeschriebene A4-Seiten in den Speicher). Auch der Akkuladestand wird angezeigt. Der Grenzwert, ab wann die Diode auf gelb springen soll, ist frei wählbar. Ist nur noch wenig Energie vorhanden, kommen zur roten Diode noch eine Stiftvibration hinzu. Und wenn die Kamera z.B. in einem Papierknick mal die Orientierung verliert, vibriert der Stift und weist mit seinem Brummen darauf hin, dass im Moment keine Aufzeichnung der Daten erfolgt. Einfach Papier glattstreichen und weiter geht's. 

Das macht den Digitalen Stift so beliebt:

Komplexe Inhalte sind schnell erfasst mit Digitalem Stift: einfache Technologie für Rechts- und Linkshänder

In aller Regel finden diejenigen, die strukturierte Dokumentationen und Formular auszufüllen haben, die Digitale Stifttechnologie hervorragend. Nicht nur, dass sie leicht und Platz sparend mitzuführen ist. Sie ist auch in jeder Situation sofort einsatzfähig, muss nicht erst hochgefahren werden, und ist ausdauernd im Einsatz. Insbesondere wo im Wechseldienst häufig neue Mitarbeiter eingesetzt werden, weiß es die Abteilungsleitung zu schätzen, dass die eigene Dokumentation nicht sofort zusammen bricht, nur weil wieder keiner Zeit für eine intensive Schulung der "Technologie" hatte. Natürlich ist im Hintergrund sogar eine Menge Technik aktiv. Das Schöne daran ist: der Nutzer braucht sich dafür nicht zu interessieren. Man springt beim Ausfüllen zwischen den Formularen hin und her, macht Nachträge, schreibt u.U. mit mehreren Kollegen zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf dem gleichen Formular, oder füllt es kreuz und quer aus. Das macht die Anwendbarkeit so stabil. Und das freut wiederum denjenigen, der die Daten weiter verarbeiten möchte.

Zum Thema Opens internal link in current windowStift und Papier mit Zeitstempel finden Sie hier mehr ...

Zurück Opens internal link in current windowzur Übersicht "Nutzen und Besonderheiten" geht es hier ...

Anfrageformular

Ihre Daten

neues Bild laden

Geben Sie bitte die Zeichen aus dem oben angezeigten Bild ein.


*Pflichtfelder

 

Ihre Anfrage

Bitte geben Sie hier Ihre Daten und Nachricht ein.

Mit Ihrer PLZ erreicht Ihre Nachricht direkt den für Sie zuständigen Ansprechpartner.

neues Bild laden

Geben Sie bitte die Zeichen aus dem oben angezeigten Bild ein.


*Pflichtfelder

Bei Fragen zu unseren Produkten erreichen Sie uns unter:
+49(0)2304/759-0
Diagramm Halbach GmbH & Co. KG
Am Winkelstück 14
58239 Schwerte
Deutschland

Besuchen Sie uns auf der conhIT 2017 in Berlin und vereinbaren Sie heute noch einen Termin mit uns. Sie finden uns in Halle 3.2, Stand A111

Nennen Sie uns hier Ihren Wunschtermin:

Opens internal link in current windowTERMIN VEREINBAREN

Countdown bis zur Veranstaltung:

Tage
Std.
Min.
Sek.