Mobile Dokumentation

Datenanreicherung

Darf's ein bischen mehr sein?

Erfassung Vorgangsbeginn und -ende bei einem Hausbesuch mittels Antippen mit Digitalem Stift (Quelle: Homecare Kristianstad / Anoto /Mobipen)

Ein Formular ist ein Formular. Manuell erfasst oder eingescannt und mit einer Software ausgelesen liefert es Inhalte für Datenbanken. Ein digitales Formular ist jedoch mehr als nur das Formular mit seinem Inhalt. Es ermöglicht die Nutzung einer Fülle weiterer Information. Sobald ein Digitaler Stift einen Punkt auf ein dotforms Papier setzt, kennt das System bereits viele Details: Uhrzeit, Dauer der Ausfüllung, ID des Digitalen Stiftes, Formulartyp und je nach Ausgestaltung sogar die Instanz des physikalischen Stück Papiers. Das alles kann für extrem ergonomische und effiziente Datenerfassung genutzt werden. Wird die Erfassung leistungsnah vorgenommen, reicht ein Feldeintrag, um die dazu gehörende Uhrzeit gleich mitzuerfassen. Es reicht ein Punkt mit dem Digitalen Stift auf einem laminierten Stück Punktemuster, um z.B. den Nutzer zu identifizieren oder einen Ort, einen Gegenstand oder einen Vorgangsbeginn und -ende. Ganz ohne Eingabe von Zeichenfolgen und manueller Datenerfassung.

Datenzusammenführung

Mobile Kartenlesegeräte speichern Patientendaten die im System mit digitalen Stiftdaten zusammengeführt werden.

Ein anderes Beispiel, wie in einer Digitalen Stiftanwendung mehr als nur Geschriebenes als Daten z.B. zur Abrechnung gelangen, ist die Zusammenführung von Stiftdaten und Daten aus der elektronischen Gesundheitskarte. Dies ist beispielsweise im rettungsdienstlichen Einsatz von Bedeutung. Durch Auslesen der Daten von der Gesundheitskarte wird der Erfassungsaufwand für die Einsatzdokumentation nochmals reduziert. Die Datenqualität steigt, denn der erfasste Datensatz muss dem Datensatz, wie er beim Kostenträger, der Krankenversicherung, erfasst ist, entsprechen. Über ein kleines Softwareprogramm aus dem Hause Diagramm Halbach werden Stift- und Kartendaten identifiziert und zusammengeführt. Das zeigt einmal mehr, wie integrativ eine Digitale Stiftanwendung der Marke dotforms ist. 

Daten zur Identifikation

Identifikation einfach durch Antippen mit dem Digitalen Stift: das macht komplexe Dokumentation einfach

Wie einfach die Zuordnung eines Formulares zu einer Person, zu einem Gegenstand, zu einem Vorgang o.ä.m. sein kann zeigt das Beispiel der Patientenidentifikation im Krankenhaus. Dort entstehen viele (Pflege-)Dokumentationen, die Patienten bezogen sind und natürlich der elektronischen Patientenakte zugeführt werden sollen. Möglichst automatisch. Hier trägt ein Patient ein Patientenarmband mit einem individuellen Punktemuster. Die Eintragungen im Formular werden einfach durch ein kurzes Antippen des Patientenarmbandes mit dem Digitalen Stift eben diesem Patienten zugeordnet. So einfach ist das. Das gleiche geht natürlich auch mit Geräten, an denen ein Stück Punktemuster befestigt ist oder Räumen, deren zeitgerechte Begehung mit einfachen Mitteln dokumentiert werden soll.

Zusätzliche Daten

Leichte Vervollständigung von Datensätzen, auch wenn es für den Inhalt im Formular kein Feld gab

Nicht selten werden neben den Inhalten einer Papierdokumentation für einen bestimmten Vorgang weitere  Daten benötigt, die im Formular selbst aber nicht erfassbar waren. Ein gutes Beispiel für ein solch komplexes Datenmodell ist z.B. die Rettungsdienstdokumentation: Hier wird die zusätzliche Erfassung einer Arbeitgeberanschrift notwendig, wenn es sich um einen Arbeitsunfall handelte. Alle Eventualitäten sind im Formular oft aus Platzgründen aber nicht vorsehbar. Eine dotforms Stiftanwendung ist aus diesem Grund flexibel auf solche Anforderungen einstellbar. So können innerhalb der dotforms Software über sogenannte virtuelle Felder weitere Daten leicht miterfasst werden, für die im Formular kein Platz vorgesehen war. So angereichert können die Digitalen Stiftdaten komplettiert sofort ohne weitere Nachbearbeitung in die Abrechnung durchgeschleust werden. Ein echter Zeitvorteil.

Zum Thema Opens internal link in current windowEreignisse und Trigger finden Sie hier mehr ...

Zurück Opens internal link in current windowzur Übersicht "Umsetzung und Möglichkeiten" geht es hier ...

Anfrageformular

Ihre Daten

neues Bild laden

Geben Sie bitte die Zeichen aus dem oben angezeigten Bild ein.


*Pflichtfelder

 

Ihre Anfrage

Bitte geben Sie hier Ihre Daten und Nachricht ein.

Mit Ihrer PLZ erreicht Ihre Nachricht direkt den für Sie zuständigen Ansprechpartner.

neues Bild laden

Geben Sie bitte die Zeichen aus dem oben angezeigten Bild ein.


*Pflichtfelder

Bei Fragen zu unseren Produkten erreichen Sie uns unter:
+49(0)2304/759-0
Diagramm Halbach GmbH & Co. KG
Am Winkelstück 14
58239 Schwerte
Deutschland

Besuchen Sie uns auf der conhIT 2017 in Berlin und vereinbaren Sie heute noch einen Termin mit uns. Sie finden uns in Halle 3.2, Stand A111

Nennen Sie uns hier Ihren Wunschtermin:

Opens internal link in current windowTERMIN VEREINBAREN

Countdown bis zur Veranstaltung:

Tage
Std.
Min.
Sek.